bild1bild2bild3bild4

"Ja, Ein Leben ohne Thai
ist wohl möglich
aber sinnlos"

Aktuell sind keine Kitten zu vergeben!

Vorreservierung ist nicht mehr möglich. Wenn Würfe da sind, werden Sie hier angekündigt und Sie können sich dann bei Interesse bei uns melden!
Unsere einzige Voraussetzung für die Vergabe unserer Thai-Kitten ist, dass sie nicht in Einzeltierhaltung kommen. Entweder Sie haben bereits eine Katze (egal ob Rasse oder nicht) oder Sie besorgen sich woanders eine 2.te Katze (egal ob Rasse oder nicht) oder Sie nehmen von uns ein Geschwisterpärchen.





Wir sind eine kleine Hobbyzucht von reinrassigen Thaikatzen. Wir lieben die Rasse, die uns ein Lebenlang begleitet hat und möchten Sie deshalb unter Leute bringen, die diese Rasse genauso schätzen und lieben wie wir, deshalb liegt unser Schwerpunkt auf das Wohlbefinden der Katzen und nicht auf dem Gewinn.
Wir sind amtlich registrierte Züchter, gehören jedoch keinen Rassezuchtverein an. Alle Rassenzuchtvereine veranstalten Tierausstellungen , wir halten Tierausstellungen für Tierquälerei. Die Katzen wollen Katzen sein und nicht stundenlang in einer Katzenbox transportiert werden, um in einer riesigen Halle von Menschen begafft zu werden, damit der Züchter einen Preis bekommt für seine "Arbeit". Die Katzen sind unsere Kinder und sind Teil der Familie.

Folgedessen bekommen Sie von uns auch keinen Stammbaumnachweis, da dieser mit einer Mitgliedschaft in solchen Zuchtvereinen verbunden ist, die ohnehin privater Natur sind. Hinzu kommt, dass die Thaikatze in Österreich noch immer nicht von allen Zuchtvereinen als Rasse anerkannt ist. Unsere Katzen sind zur Gänze in unser Leben integriert und wachsen nicht in einem isolierten Zuchtkeller, Zwinger oder "Katzenzimmer" auf.

Die Kitten werden vollständig sozialisiert abgegeben. Sie sind natürlich stubenrein, an einem Katzenklo mit Klappe, an Musik, an Fernsehen, an Staubsaugen und an ähnlichen Altagsgeräusche gewöhnt. Da bei uns die Kitten mit uns im Haushalt aufwachsen sind sie zutraulich da sie schon von der Geburt an mit Menschen in Berührung kommen.

Unsere Katzen werden zum größten Teil mit getreide- und zuckerfreiem Futter von Animondo, Purizon, Leonardo, Smilla und Granata Pet ernährt. Zusätzlich bekommen sie noch Futter mit Reis (Cosma-Nature) und Futter mit Getreide das speziell für Katzen aufgeschlüsselt wird (Royal Canin) .

Zusätzlich zum Katzenfutter gibt es mehrmals in der Woche gekochtes Fleisch entweder vom Huhn, Pute oder Rind (
Die Kätzchen werden gechipt und mit einem EU- Heimtierausweis abgegeben.

!!! Die Kätzchen bekommen bei uns alle Impfungen (siehe ) und nicht nur die Pflichtimpfungen (verpflichtend ist nur RCP). !!!

Wir wollen unsere Hobbyzucht auch nur solange betreuen, solange es für Emily und Miley laut Tierarzt zuträglich ist. Sie werden von uns keine krebsfördernde Antibaby Spritze bekommen, keine künstlichen Hormone usw. . Wenn es nicht mehr geht, dann werden wir mit Ihnen nicht mehr züchten. Sie werden dann kastriert und natürlich weiterhin unsere Kinder bleiben.

unten